Start
Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen Wirtschaft erhalten Auszeichnungen für erfolgreiches Betriebspraktikum in den Niederlanden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andre Fritz   
Dienstag, den 25. Juni 2019 um 05:31 Uhr

Bei einer kleinen Feierstunde des Landkreises Leer mit Vertreterinnen und Vertretern der Ems Dollard Region (EDR), der Berufsbildenden Schulen I (BBS I), der Jugendberufsagentur Leer und der niederländischen Gemeinde Oldambt, wurden die Schülerinnen und Schüler für ihre Teilnahme am ersten grenzübergreifenden Praktikum in dieser Form gewürdigt.

Gruppenbild bearbeitet linkedin

Die acht Schülerinnen und Schüler absolvierten im März vier Wochen lang ihr Betriebspraktikum in verschiedenen Einzelhandelsunternehmen in Winschoten. Initiiert hatte dieses Praktikum Johannes Peschke von der Jugendberufsagentur Leer, der zusammen mit den Klassenlehrern Johannes Ackermann und Christian Kirschstein die Schülerinnen und Schüler unterstützte.

In Kurzvorträgen gaben die Schülerinnen und Schüler ein begeistertes Feedback über ihre gemachten Erfahrungen. Auch die Resonanz bei den teilnehmenden Unternehmen aus Winschoten über die deutschen Praktikantinnen und Praktikanten war durchweg sehr positiv. Anschließend erfolgte die Übergabe der Praktikumszertifikate durch Henk Wubs, Vertreter der Gemeinde Oldambt, und Ilona Heijen, EDR-INTERREG-Geschäftsführerin. Die BBS I und die Jugendberufsagentur würdigten die Schüler mit dem Europass. Johann Willms vom Landkreis Leer überreichte den Schülerinnen und Schülern ein Präsent der Kreisverwaltung.

Der Schulleiter der BBS I, Gerold Lienemann, bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für das gute Auftreten im Nachbarland und wünschte sich eine Fortsetzung dieser Praktikumsaktivitäten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Juni 2019 um 10:03 Uhr